Schmerzen

 

SCHMERZEN des Bewegungsapparats?

Sportverletzungen, Unfälle, einseitige Belastung im Beruf oder zu wenig Bewegung führen zu muskeldynamischen Ungleichgewichten, die sich über die Jahre hinweg summieren. Die Folge davon sind Fehlbelastungen der Gelenke und der Wirbelsäule, woraus Knorpelverschleiß oder Bandscheibenprobleme resultieren. Der sich meldende Warnschmerz des Körpers wird oft mit Schmerzmitteln unterdrückt, und die Schädigung tritt schließlich doch ein, obwohl der Körper lange vorher bereits gewarnt hat.

Ich arbeite mir einer seit über zwanzig Jahren optimierten Methode nach Liebscher & Bracht (Drücken besonderer Punkte), mit der sich Schmerzen des Bewegungsapparats, auch bei bereits eingetretenen Schädigungen, sehr oft in Minuten durch muskuläre Umprogrammierung reduzieren lassen. In vielen Fällen werden Verschleißvorgänge an Knorpeln und Bandscheiben durch Korrektur der Fehlbelastung von Gelenken und Wirbelsäule durch Wiederherstellung des muskeldynamischen Gleichgewichts innerhalb kurzer Zeit auf Dauer gestoppt.

siehe auch: www.liebscher-bracht.de